Hähnchen

Hähnchenhaltung

Die Hähnchen auf dem Hof Abing sind langsam wachsende Masthähnchen, die als Küken vom Bioland Geflügelhof Overmeyer übernommen werden.

Auf unserem Hof werden sie circa zwei Wochen im Stall gehalten, bevor sie langsam durch unseren geschützten Außenstall an die Umgebung gewöhnt werden. Ab der vierten Lebenswoche dürfen sie zusätzlich ein geräumiges Freigehege erkunden, wo sie sich durch viel Platz und Auslaufmöglichkeiten besonders wohl fühlen. Nachts werden sie dann jedoch zum Schutz vor Feinden immer in den Stall zurück geholt.

Das geräumige Freigehege bietet viel Platz und Auslaufmöglichkeiten.

Die Hähnchen werden zudem mit speziellem Biofutter vom Biohof Meyer zu Bakum aus Melle gefüttert. Mit fortgeschrittenem Alter und Energiebedarf der Hähnchen wird Weizen unter das Futter gemischt. Auf eine prophylaktische Gabe von Antibiotika wird bei uns selbstverständlich verzichtet. So wird sichergestellt, dass die Hähnchen bei uns frei von Zusatzstoffen gesund aufwachsen.

Besonders wird auf dem Hof Abing darauf Wert gelegt, dass die Hähnchen in den drei Monaten bei uns ausreichend Zeit zum Wachsen erhalte und somit ein glückliches Leben führen.